Hauptgericht/ Rezepte

Thai Curry mit roten Linsen und eingelegten Heuschrecken

schnelles gesundes Curry mit Garnelen, roten Linsen und in Sojasauce/Zitronensaft eingelegten Heuschrecken

Thai Curry mit roten Linsen und eingelegten Heuschrecken

Von Sandra Hohmann Portionen: 4
Zubereitungszeit: 15 Minuten Kochzeit: 15 Minuten

schnell gekochtes, leckeres Curry mit Zucchini, Paprika, Garnelen, roten Linsen und Heuschrecken

Zutaten

  • 250 Gramm rote Linsen
  • 30 Gramm Ingwer
  • 2 Stängel Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Samba Olek
  • 150 Gramm Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 500 Gramm Garnelen
  • 5 EL Sojasauce
  • 1,5 EL Gemüsebrühpulver
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 1 TL Currygewürz
  • 20 Heuschrecken
  • Salz
  • Öl zum anbraten

Schritte

1

Die roten Linsen nach Packungsbeilage kochen

2

Den Ingwer, den Knoblauch und den Koriander sehr klein schneiden

3

Etwas Zitronenschale abreiben und 1/2 der Zitrone auspressen

4

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Ingwer, den Knoblauch , den Koriander, den Abrieb der Zitronenschale und das Samba Olek hinzufügen und kurz anrösten

5

Das Gemüse klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben und unter rühren erhitzen

6

Mit dem Zitronensaft ablöschen

7

Kokosmilch, 250 Gramm Wasser, Currygewürz und das Gemüsebrühpulver hinzufügen

8

Ca 10 Minuten köcheln lassen

9

Die Heuschrecken von Ihren Flügen befreien und in einem Gemisch von 5 EL Sojasauce und 5 EL Zitronensaft einlegen

10

Die Heuschrecken zur Seite stellen

11

Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und dem Thai Curry hinzufügen

12

Die Garnelen zugeben und 3 Minuten bei leichter Hitze durchziehen lassen

13

Die fertig gekochten roten Linsen auf einem Teller in der Mitte anrichten

14

Das Curry außen herum hinzugeben

15

Die Linsen mit den eingelegten Heuschrecken garnieren

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar