Hauptgericht/ Rezepte

Nudeln mit Mehlwurm aglio e olio

Nudeln selbst machen ist immer eine große Freude. Man kann hierbei die Küche so wunderbar einsauen. Besonders viel Spaß hat es mir dieses mal gemacht, da ich erstmalig 40 g Weizenmehl durch 40 g Mehlwurmmehl ersetzt habe.

Nudeln mit Mehlwurm aglio e olio

Von Sandra Hohmann Portionen: 2
Zubereitungszeit: 30 Minuten Kochzeit: 5 Minuten

Nudelteig hergestellt mit Mehlwurmmehl mit einer Soße aus Chilischoten und Knoblauch

Zutaten

  • 160 g Weizenmehl
  • 40 g Mehlwurmmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 2 rote Chilischoten
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 6 EL Olivenöl
  • Pfeffer

Schritte

1

Das Weizenmehl mit dem Mehlwurmmehl, den Eiern, 2 EL Öl und 1 TL Salz zu einem geschmeidigen Nudelteil verkneten

2

Den Teig 1/2 Stunde in Folie packen und ruhen lassen

3

Den Teig in ca. 1,5 cm dicke Stücke schneiden und durch die Nudelmaschine lassen

4

Die Chili und den Knoblauch in dünne scheiben schneiden

5

Die Nudeln 2-3 Minuten im kochenden Salzwasser garen

6

Die Chili und den Knoblauch in die Pfanne mit dem heißen Olivenöl geben

7

Die Nudeln abgießen und etwas Nudelwasser dabei auffangen

8

Die Nudeln nun tropfnass mit in die Pfanne geben und 1/2 Kelle Nudelwasser hinzufügen

9

Ggf mit etwas Parmesan servieren

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar